JanHalbauer_Rede_Volksfest
JanHalbauer_Rede2
JanHalbauer_Portrait

Zur Person

Geb. 1984
Consultant in einer polit. Unternehmensberatung
Bezirksrat, Stadtrat, Kreisrat

Sich politisch zu engagieren heißt Verantwortung zu übernehmen und Positives voranzubringen. Besonders wichtig ist mir dabei eine Politik mit Augenmaß, die politische Entscheidungen weder verschleppt, noch über den Zaun bricht. Ich setzte mich für eine nachhaltige Energiepolitik, inklusive Sozialpolitik und klimafreundliche Verkehrspolitik ein.

Themen

piggybank-sparschwein-rot

Mögliche Sparkassenfusion

Als Mitglieder des Füstenfeldbrucker Stadtrates müssen wir Interesse haben und Interesse haben dürfen am Geschehen in der und um die Sparkasse Fürstenfeldbruck. Schließlich ist die Stadt einer der beiden Träger der Sparkasse.

Der nachfolgende Text dient der kurzen Erläuterung der Fragen in den Anträgen der GRÜNEN Kreistagsfraktion vom 6. Februar, 3. April und 15. Mai 2017 zur anvisierten Fusion der Sparkassen Dachau, Fürstenfeldbruck und Landsberg-Dießen und unserer Anliegen, welche wir mit der Antragstellung zum Ausdruck bringen.

Alter Schlachthof, Auf der Lände, Fürstenfeldbruck

Subkultur, jetzt fördern!

Auf der letzten Podiumsdiskussion des Stadtjugendrates im Januar 2016 waren sich alle anwesenden Brucker Fraktionen des Stadtrates einig: die Subkultur ist wichtig für Fürstenfeldbruck und muss unterstützt werden. Nur passiert ist seitdem leider wenig und das muss sich endlich ändern.

Foto: Kadir Kara

Thema_S-Bahn_S4Ausbaujetzt

S4 Ausbau jetzt!

Der Westarm der S4 ist eine der meist befahrenen S-Bahnlinien im gesamten MVV. Seit vielen Jahrzenten, 1991 wurden bereits erste Planungen in Auftrag gegeben, werden Verbesserungen angekündigt. Mit der 2. Stammstrecke werden nun über 20 Jahre Fördermittel für ein einziges Projekt gebunden, anstatt die drängenden Probleme auf den Außenästen im MVV anzugehen. Auch weiterhin werde ich mich für den 4-gleisigen Ausbau, Taktverbesserungn und eine absolute Barrierefreiheit an allen Bahnhöfen einsetzen.

Fotointerview BezirksBlatt

Der Idee des Magazins der Süddeutschen Zeitung folgend zeigt das BezirksBlatt Fotointerviews. Diesmal standen Claudia Hausberger (CSU) und Jan Halbauer (GRÜNE) vor der Kamera. Die beiden Bezirkspolitiker sind die Behindertenbeauftragten des Oberbayerischen Bezirkstags. Sie setzen sich für die Belange von Menschen mit Behinderung ein. Sie bringen behinderungspolitische Anliegen in die Arbeit des Bezirks Oberbayern ein und regen Maßnahmen zur besseren Inklusion von Menschen mit Behinderung an. Die Behindertenbeauftragten werden alle fünf Jahre nach der Konstitution des Bezirkstags aus den Reihen der Bezirksräte gewählt.

Aus der Presse

Rückhalt für die Zukunft

»Subkultur erhält von der Bezirkstagsfraktion der Grünen den Kulturpreis „Der Grüne Wanninger“«

SZ Fürstenfeldbruck

„Das Geld für die Bezirke ist regelmäßig zu wenig“

»Fünf Bezirksräte vertreten den Landkreis auf oberbayerischer Ebene. Sie kümmern sich um die Versorgung alter oder psychisch kranker sowie behinderter Menschen, die Unterbringung jugendlicher Flüchtlinge und um Kulturförderung. Allerdings wünschen sie sich mehr Anerkennung und eine bessere Finanzausstattung«

SZ Fürstenfeldbruck

Alle bekennen sich zur Subkultur – aber?

»Rosige Zukunft, triste Gegenwart? Quer durch die Parteienlandschaft bekennen sich die Stadträte zum Verbleib des Vereins im Alten Schlachthof. Ob es aber bald zu den nötigen Sanierungsarbeiten kommt, blieb bei der Podiumsdiskussion offen.«

Fürstenfeldbrucker Tagblatt

Foto: Wolfgang Schmidhuber

Bezirksrat Jan Halbauer Behindertenbeauftragter des Bezirks Oberbayern

»Jan Halbauer, neugewählter Bezirksrat und Sprecher der GRÜNEN im Landkreis Fürstenfeldbruck, bewarb sich um einen Sitz im Ausschuss für Kultur, Schulen und Museen und wurde prompt gewählt»

Kreisbote